So sicher wie bei jeder anderen Bank bzw. Vorsorgestiftung. Du zahlst jeden Franken direkt in die Freizügigkeitsstiftung der WIR Bank ein. Die Freizügigkeitsstiftung ist unabhängig und verantwortlich für die bedürfnisgerechte und sichere Verwaltung der Vorsorgevermögen ihrer Vorsorgenehmer. Sie ist seit 19.02.2003 erfolgreich am Schweizer Markt unterwegs und Ihr wurden bereits mehr als 450 Millionen CHF an Kundenvermögen anvertraut.

Wenn die WIR Bank in finanzielle Schieflage geraten sollte, ist es Aufgabe der Freizügigkeitsstiftung die notwendigen Massnahmen zu ergreifen, um das Vorsorgevermögen ihrer Vorsorgenehmer zu schützen (dies kann bspw. einen Wechsel der Depotbank zur Folge haben). Mit dem Konkursprivileg wird dein Kontovermögen bis 100’000 CHF (gilt pro Vorsorgenehmer) im Falle einer Insolvenz der kontoführenden Bank bevorzugt behandelt. Die Wertschriften werden bei der Credit Suisse geführt. Wertschriften (also auch unsere Indexfonds) gelten als Sondervermögen und fallen im Falle einer Insolvenz der Depotbank nicht in die Konkursmasse. Mehr Infos dazu unter: www.esisuisse.ch/de/faq